Facebook

  • Villa Claudia
  • ÖBV Leistungsabzeichen

Im Jahre 1951 hat der Vorarlberger Harmoniebund erstmals den ersten Mai-Sonntag als Tag der Blasmusik ausgerufen. Knapp 70 Jahre wird nun der TAG DER BLASMUSIK von den Vorarlberger Musikkapellen in unterschiedlicher Form begangen. Bedingt durch die Ausgangsbeschränkungen ist ein Auftreten als Musikkapelle oder Spielen im Ensemble nicht möglich. Daher haben wir dieses Jahr den TAG DER BLASMUSIK anders gestaltet.

Am Sonntag den 3. Mai 2020 fand kurz vor Mittag ein besonderer Tag der Blasmusik in Vorarlberg statt. Radio Vorarlberg interviewte in der Sendung „Ansichten – Spezial zum Tag der Blasmusik“ Landesobmann Wolfram Baldauf und Landeskapellmeister Helmut Geist. Es wurden um 11:45 Uhr die Märsche „Oh du mein Österreich“ und „Dir zum Gruß, Land Vorarlberg“ eingespielt, zu denen einige 1000 Musikantinnen und Musikanten zu Hause in ganz Vorarlberg mitgespielt haben. Zu ihrer Unterstützung und um den Gesamtklang zu erleben, wurden zuvor die Radiogeräte bei offenen Fenstern und Türen auf volle Lautstärke gestellt. Es ergab sich eine wunderbare Klangwolke über Vorarlberg.

Der Vorarlberger Blasmusikverband möchte sich herzlich bei allen für das Teilnehmen an diesem besonderen Tag der Blasmusik bedanken.

Kontakt

Vorarlberger Blasmusikverband
Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch

Sekretariat
Telefon: +43 650 4023846
office@vbv-blasmusik.at

Büro-Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08:30 bis 11:30 Uhr

Sponsoren & Partner