Facebook

Die Ankündigungen der letzten Tage bezüglich der weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie haben in der Blasmusikszene zu großer Verunsicherung geführt.

Stellenausschreibung

Projektleitung (m/w)Projektleitung (m/w) 
Europäischer Jugendorchester-Wettbewerb „Crossing the Winds“2022

für den Einsatzzeitraum Jänner bis Dezember 2021 mit Option auf Verlängerung biszum März 2022. Ihre Aufgaben umfassen die Projektleitung des Wettbewerbs mit derKonzeption, Planung, Koordination und Durchführung, die Leitung vonPresse- und Marketingaktivitäten, die Akquise, Koordination und Betreuung derTeilnehmer sowie die Mithilfe bei der Veranstaltungskoordination und -abwicklung,in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam der Windwerk gGmbH.Weitere Aufgaben wie z.B. Sponsorenakquise sowie allgemeine administrativesowie allgemeine administrativeTätigkeiten, nach Absprache.

Sehr geehrte Blasmusikverantwortliche,

die Hoffnung im Sommer  auf eine gute „Corona-Lage“ im Herbst hat sich leider ganz ins Gegenteil entwickelt, sodass wir uns seitens der Bundesregierung in den nächsten Tagen mit verschärften Maßnahmen für die Prävention konfrontiert sehen. Die heutige Presseankündigung der Regierung lässt auf weitere breite Einschränkungen schließen.

Im September und Oktober fanden die Bezirksversammlungen in den einzelnen Bezirken unter strengen Coronamaßnahmen statt. 

... ergänzt mit Berichten des Landesverbandes, der Blasmusikbezirke und der Musikvereine. Möchten Sie den Newsletter in gedruckter Form, kontaktieren Sie unser Geschäftsbüro telefonisch 0650/4023846 oder per e-mail: office@vbv-blasmusik.at. 

Viel Spaß beim Lesen wünscht der Landesobmann mit Redaktion.

Text und Bilder für die zukünfitigen Berichte im Newsletter bitte an:
sara.kapeller@vbv-blasmusik.at senden.
Redaktionsschluss ist jeden 15. im Monat.
Sara Kapeller, Landesmedienreferentin

Newsletter

Die neue Fortbildungsbroschüre 2020/2021 ist da!

Fortbildungsbroschüre

Neueste Meldung von Clusterbildung besagen, dass es Vereine trifft, wobei nicht die Proben das Problem sind, sondern das danach, wenn man zusammensteht und mitunter im Clublokal Getränke zu sich nimmt.

Der ÖBV informiert:

  • Im Bereich der Probentätigkeit hat es gegenüber den letzten Informationen keine Änderung gegeben. Weiterhin auf Hygienebestimmungen und Abstandsregeln achten!

Vergangenes Wochenende wurde seitens des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz die 10. COVID-19-LV-Novelle verordnet, welche mit Montag, 14. September 2020 in Kraft getreten ist.

Kontakt

Vorarlberger Blasmusikverband
Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch

Sekretariat
Telefon: +43 650 4023846
office@vbv-blasmusik.at

Büro-Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08:30 bis 11:30 Uhr

Sponsoren & Partner